Australian Catholic University

Die führende katholische Universität des Landes zieht keine konfessionellen Grenzen – ganz im Gegenteil: Die kleine Universtität, bei der sich familiäre Beziehungen unter den Studenten und zu den Dozenten leicht entwickeln, ist offen für Studenten jeglicher religiöser Bekenntnisse oder Anschauungen. Community Engagement auf lokaler, nationaler oder internationaler Ebene ist fester Bestandteil jedes Studiums an der ACU. So fördert die Universität schon früh den Aufbau von Netzwerken für die Studenten. Auch die Multi-Campus-Philosphie mit Standorten in Ballarat, Brisbane, Canberra, Melbourne, Strathfield und North Sydney spiegelt diesen Leitgedanken wider. Umkompliziert können Studenten während ihres Studiums zwischen den einzelnen Standorten wechseln.

Studienfelder/Fakultäten:

Faculty of Education and Arts

An der Fakultät sind die Studienbereiche Arts and Humanities, Creative Arts, Visual Arts & Design, Global Studies & International Development Studies, Indigenous Education, Media Communications, Social Science, Teaching und Youth Work vertreten.

Unterrichtet wird an sechs der insgesamt sieben Studienstandorte der Universität.

http://www.acu.edu.au/about_acu/faculties,_institutes_and_centres/education_and_arts

Faculty of Business and Law

Zur Fakultät gehört die an den Campusstandorten Melbourne, Sydney und Brisbane vertetene Business School.

Studienschwerpunkte liegen im Bereich Commerce, Business Administration, Accounting & Finance, Information Technology, Human Resource Management, Marketing und Occupational Health & Safety.

Ebenfalls zur Fakultät gehört die Thomas More Academy of Law, an der der Bachelor of Laws unterrichtet wird.

http://www.acu.edu.au/about_acu/faculties,_institutes_and_centres/law_and_business

Faculty of Health Sciences

Zur Fakultät gehören folgende sechs Schulen: Allied & Public Health, Exercise Science, Nursing, Midwifery & Paramedicine, Physiotherapy, Psychology und Science.

Zu den Studienschwerpunkten zählen auch Speech Pathology und Occupational Therapy. Unterrichtet wird an sechs der insgesamt sieben Campusstandorte der Universität.

http://www.acu.edu.au/about_acu/faculties,_institutes_and_centres/health_sciences

 

Faculty of Theology and Philosophy

Die Fakultät hat sich auf verschiedene Einzel- und Doppelabschlüsse im Fachbereich Theologie spezialisiert und bietet dabei die Möglichkeit, innerhalb der Programme Philosophie als Haupt- oder Nebenfach zu belegen.

http://www.acu.edu.au/about_acu/faculties,_institutes_and_centres/theology_and_philosophy

Daten und Fakten

Campusstandorte:
6: MacKillop Campus (North Sydney), Mount St Mary Campus (Strathfield/Sydney), Signadou Campus (Canberra), McAuley Campus (Brisbane), St Patrick’s Campus, (Fitzroy/Melbourne), Aquinas Campus (Ballarat)

Lage
Die sechs kleinen Campusstandorte der Australian Catholic University sind gut verteilt in Stadtnähe bzw. in der Innenstadt von Sydney, Brisbane, Canberra und Melbourne.

Anzahl Studenten
20600

Anzahl ausländischer Studenten
3000

University Cricos Code
00004G

MBA Programme
MBA
MBA (Advanced)

Studiengebühren für study abroad
ca. AUD 9.000 pro Semester und AUD 18.000 pro Jahr

Website der Uni
Australian Catholic University

News / Pressemitteilungen

Ab 2015: Neue Bachelor an der Australian Catholic University

05.09.2014 | News Australien, News Neuseeland, Australian Catholic University

Jetzt bewerben auf das International Student Scholarship an der Australian Catholic University

20.08.2014 | News Australien, News Neuseeland, Australian Catholic University

Australian Catholic University eröffnet brandneues Wohnheim in Sydney

23.07.2014 | News Australien, Australian Catholic University, News Neuseeland

Neu in 2014: Master of Commerce an der Australian Catholic University

04.09.2013 | News Australien, Australian Catholic University

Deutsche Partneruniversitäten

Albert Ludwigs Universität Freiburg, Universität Heidelberg, Universität Hohenheim, Universität Karlsruhe, Universität Konstanz, Universität Mannheim, Universität Stuttgart, Universität Tübingen, Universität Ulm