Griffith University: Wettbewerb "Happy Beaches" startet

Naomi Edwards von der Griffith University will mit ihrem einzigartigen Wettbewerb „Happy Beaches“ Australiens Strände verschönern. Das Projekt soll noch mehr Aufmerksamkeit für die Bedeutung der berühmten Strände schaffen und Gemeinden dabei helfen, Dinge wie Sauberkeit und Zugänglichkeit zu verbessern. Naomi stammt von der Gold Coast und hat an der Griffith University Environmental Science und International & Community Development studiert. Der Wettbewerb startet am 21. März.