Ratgeber Studium in Australien

Impfungen

Bevor wir über das Thema Impfungen etwas schreiben, möchten wir unbedingt betonen, dass eine individuelle Beratung durch den Hausarzt ratsam ist. Wir können lediglich allgemeine Informationen zu diesem Thema geben, die jedoch eine ärztliche Meinung keinesfalls ersetzen können.

Generell werden für Australien zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung keine besonderen Impfungen empfohlen. Wer die üblichen Impfungen gegen Diphterie, Tetanus oder auch Gelbsucht besitzt, kann damit theoretisch die Reise antreten. Bitte prüfen Sie, ob bei Ihnen noch Impfschutz besteht, da die genannten Impfungen in regelmäßigen Abständen (z.B. alle 10 Jahre) erneuert werden sollten.

Häufig wird von Ärzten zu einer Hepatitis Impfung geraten. Daher unsere Empfehlung: Kontaktieren Sie Ihren Arzt rechtzeitig, da z.B. eine Hepatitis Impfung über mehrere Wochen verteilt erfolgen muß. Weitere Informationen zu Impfungen können Sie bei dem Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin abrufen.

Sehr übersichtlich präsentierte Informationen über Impfempfehlungen- und Vorschriften für Australien erhalten Sie bei Fit For Travel. TIPP: Häufig wird der Flug nach Australien erst recht spät geplant. Dabei ergeben sich teilweise interessante Stop-Over Programme in asiatischen Ländern, z. B. Thailand. Vergessen Sie bei Ihrer Impfplanung gerade diese Ausflüge nicht, da häufig Impfungen für diese Länder empfohlen werden. Auch hier gilt, sich rechtzeitig zumindest Gedanken über etwaige Zwischenstopps auf dem Hin- und Rückflug zu machen, um eventuelle Impfungen noch erhalten zu können.