Ratgeber Studium in Australien

Lebenshaltungskosten beim Studium in Australien

Eine allgemeingültige Aussage in Bezug auf die Lebenshaltungskosten für ganz Australien kann es nicht geben. Je nach Bundesstaat und Stadt variieren die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Lebensmittel oder Wohnungen. Zu den teuren Städten gehören Sydney und Melbourne - preiswerter lebt man in Adelaide, Perth und Brisbane. Alternativen bieten auch die ländlichen Universitätsstädte außerhalb der Metropolen.

 

Lebenshaltungskosten in Australien pro Monat
Miete640-1800 AUD
Nebenkosten80-400 AUD
Internet/Telefon80-200 AUD
Kleidung/Kosmetik160-240 AUD
Lebensmittel350-860 AUD
Entertainment240-500 AUD
Öffentlicher Nahverkehr60-200 AUD
Gesamtkosten pro Monatab 1500 AUD

 

Wer in Deutschland bereits in einer vergleichbar großen Stadt gelebt hat, wird in Australien keine böse Überraschung erleben. In Australien gibt es einige Dinge, die teurer und andere, die preiswerter sind als in Deutschland. Benzin beispielsweise sowie Obst und Gemüse von den Märkten sind preiswerter, wohingegen Fleisch, Milchprodukte, Zigaretten und Alkohol teurer sind. Um den Geldbeutel nicht zu strapazieren, ist es ratsam das individuelle Konsumverhalten anzupassen. So wird der ein oder andere Student, der sich z.B. eine etwas teurere Wohnung leistet auf 1 oder 2 Bier verzichten müssen.

 

Kostenbeispiele für Australien
Brot
ca. 2,50 AUD
Milch (1L)
ca. 1,50 AUD
12 Eier
ca. 4,80 AUD
Tasse Kaffee
ca. 3,50 AUD
Bier (0,5l im Restaurant)
ca. 6,00 AUD
Kinokarte
ca. 16,00 AUD
Restaurantbesuchab 16,00 AUD