Master- und Aufbaustudium in Neuseeland

Vom Bachelor (Honors), Postgraduate Certificate, Postgraduate Diploma bis hin zum Master

Schon längst kein Geheimtipp mehr: zum Master Studium ans andere Ende der Welt ziehen. Neuseeland begeistert Naturliebhaber, Abenteurer und Studierende gleichermaßen. Eine multikulturelle Gesellschaft, die viel Wert auf hohe Lebensstandards, sichere Lebensbedingungen, beste technische Entwicklung bei sauberer und unberührter Umwelt legt, nimmt Studierende mit offenen Armen auf. Seine acht Universitäten bieten Forschung und Lehre der Spitzenklasse - nachzulesen in den jährlich erscheinenden internationalen Rankings. In Neuseeland trifft sich die Welt zum Studium. Ganz nebenbei lernt man dadurch nicht nur die typisch neuseeländischen Gewohnheiten kennen, sondern auch die vielfältigen Kulturen der Kommilitonen. 

Wer das traditionelle angelsächsische Studiensystem erleben und gleichzeitig in die Welt von Frodo & Co. eintauchen möchte, dem/der sei ein Masterstudium in Neuseeland sehr empfohlen.

Die dem Bachelorstudium folgenden sogenannten Postgraduate Studies in Neuseeland umfassen neben dem klassischen Masterstudium eine Vielzahl von Aufbaustudiengängen. Diese können in unterschiedlichen Qualifikationsstufen absolviert werden. Die Aufbaustudiengänge dienen einerseits der Vertiefung des bisherigen Fachgebietes oder haben andererseits die Erschließung eines neuen Themenbereiches zum Ziel.

Hat jemand beispielsweise ein Studium im Bereich der Kulturwissenschaften absolviert, so kann der Aufbaustudiengang im selben Fachbereich durchgeführt werden oder aber auch in einem nichtverwandten Bereich, wie den Wirtschaftswissenschaften. Die verschiedenen Qualifikationen der Postgraduate Studies bieten Studierenden so eine größtmögliche Flexibilität bei der Wahl eines für die eigenen Ziele und Interessen idealen Studienprogramms und erleichtern die berufliche Neuorientierung.

 

 

Die Unterstützung des Ranke-Heinemann Instituts war äußerst hilfreich, da man stets einen Ansprechpartner auch in Deutschland hat, der über sehr viel Erfahrung verfügt, was das studieren in Australien oder Neuseeland anbelangt. Manche Frage, die in der Vorbereitung auf ein solches Auslandsstudium aufkommt, lässt sich so mit Hilfe eines kurzen Telefonats schnell beantworten. Zudem gewährt das Ranke-Heinemann Institut, wenn man an dem Förderprogramm teilnimmt, eine Studienbeihilfe in Höhe 10% der Studiengebühren des ersten Semesters, was eine nicht unwesentliche finanzielle Unterstützung ist.

Philipp Lawall, Master of Laws, The University of Auckland

Qualifikationsstufen

Einschließlich des Honours Year des Bachelor Degrees, das in Neuseeland zumeist den Postgraduate Studies zugeordnet wird, lassen sich im modularisierten Postgraduate Studiensystem vier Qualifikationsbereiche unterscheiden: der Bachelor (Honours), das Graduate/Postgraduate Diploma, der Master und die Promotion. Das in Australien sehr verbreitete 6-monatige Graduate Certificate als kurzer, intensiver und eher praktisch ausgerichteter Aufbaustudiengang, wird in Neuseeland nur sehr vereinzelt angeboten. 

Auch wenn die Auslegung der einzelnen Qualifikationsstufen von Universität zu Universität variieren, so lassen sich die verschiedenen Aufbaustudiengänge im Allgemeinen wie folgt umschreiben: 

Anders als in Australien, wo der Bachelor (Honours) i.d.R. einem umfassenderen Forschungsprojekt gewidmet wird, dient dieses einjährige Studium in Neuseeland der Kursarbeit, in der Studieninhalte des Bachelor-Studiums weiter vertieft werden. Internationalen Studierenden bietet dieses Programm eine gute Möglichkeit, innerhalb eines Jahres einen neuseeländischen Studienabschluss in der Fachrichtung zu erwerben, in der im Heimatland bereits ein Bachelorstudium oder Äquivalent absolviert wurden. 

Das Graduate Diploma ist ein einjähriger eher praktisch ausgerichteter Aufbaustudiengang, der vor allem den Zweck eines Ergänzungsstudiums erfüllt. Sehr häufig werden bei einem Graduate Diploma keine Vorkenntnisse aus dem Fachbereich des Studiums verlangt. Das Postgraduate Diploma ist ein einjähriger eher praktisch ausgerichteter Aufbaustudiengang, der auf die Kenntnisse aus einem vorherigen Abschluss aufbaut. 

Der Master ist ein i.d.R. zweijähriger Aufbaustudiengang, der auf die im Bachelor Studium erworbenen Kenntnisse aufbaut. Das Studium findet auf einem fortgeschritteneren Niveau statt, was sich auch in den Lehrmethoden widerspiegelt. Die Studierenden sollen eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten erlernen, Präsentationen geben und erste Forschungserfahrungen sammeln. 

Das breit gefächerte Studienangebot im Masterbereich ermöglicht auch ungewöhnliche Spezialisierungen wie beispielsweise Conflict and Terrorism Studies, Disaster Management, Marine Studies, Antarctic Studies, International Rural Development oder Wildlife Management, um nur einige Angebote zu nennen.

Zahlreiche neuseeländische Universitäten bieten zudem die beliebten Studiengänge Master of Business Administration (MBA) oder Master of Laws (LL.M.) Programme an. 

Wer eine Karriere in Forschung und Lehre anstrebt kann ein Promotionsstudium anschließen. Der in Neuseeland am weitesten verbreitete Promotionsabschluss ist der PhD, der Doctor of Philosophy. Dieser wird für eine Vielzahl von Fachrichtungen angeboten.

Graduate/Postgraduate Diploma

Zulassungsvoraussetzung:Bachelorabschluss und gute Englischkenntnisse (IELTS oder TOEFL)
Dauer:2 Semester
Orientierung:beruflich-praktische Ausrichtung;
Besonderheiten:Möglichkeit bestimmten Bereich auch fachfremd zu vertiefen (berufliche Zusatzqualifikation); Kann auf Masterabschluss angerechnet werden; Anerkannter Abschluss in Neuseeland

Master

Zulassungsvoraussetzung:Bachelorabschluss und gute Englischkenntnisse (IELTS oder TOEFL)
Dauer:2-4 Semester
Orientierung:Vertiefung der Kenntnisse aus dem Bachelorstudium
Besonderheiten:

By Coursework oder by Research sowie Mischoptionen mit Thesis/Research Papers

Masterstudium

Master Varianten

Für gewöhnlich dauert das Masterstudium in Neuseeland drei bis vier Semester. Je nachdem welche Vorkenntnisse vorhanden sind, lässt sich das Studium bisweilen auf ein Jahr verkürzen. 

Es besteht häufig die Möglichkeit zwischen dem Master by Coursework bzw. Taught Master, der hauptsächlich den Besuch von Kursen beinhaltet und mit einer kleineren Abschlussarbeit endet, und dem forschungsbasierten Master by Research zu wählen. Studierende, die eine anschließende Promotion anstreben verfolgen in der Regel den Research-Pfad.

Daneben gibt es Master, die sich in ein Jahr Coursework und eine Jahr Research aufgliedern. Masterprogramme, die sich an einen Bachelor (Honours) anschließen, bestehen i.d.R. aus einem Jahr Forschungsarbeit.




Studienangebot und Universitäten in Neuseeland

Die 8 neuseeländischen Hochschulen verteilen sich von Auckland im Norden bis nach Dunedin im Süden auf die beiden Hauptinseln Neuseelands. Die Universitäten legen jeweils eigene Schwerpunkte in der Forschung und Lehre, beispielsweise auf Ingenieurs-, Agrar- oder Rechtswissenschaften.

Die herausragende Qualität der neuseeländischen Hochschulen spiegelt sich alljährlich in internationalen Rankings wie dem QS World University Ranking, welches alle acht Universitäten in den Top 500 aufführt.

LLM in Neuseeland

LLM

In der globalisierten Welt ist die Kenntnis anderer Rechtssysteme und insbesondere des englischen Rechts (Common Law), in dem auch das neuseeländische Rechtssystem wurzelt, elementar. Mit dem ersten Staaatsexamen in der Tasche ist der Master of Laws in Neuseeland für viele Studierende daher der nächste Schritt hin zu einer Karriere in einer international tätigen Großkanzlei. Der LL.M kann an vielen neuseeländischen Universitäten in unterschiedlichen Spezialisierungen und flexibler Ausgestaltung absolviert werden. Die meisten Studierenden entscheiden sich für den kursbasierten Master by Coursework. Aber auch forschungsorientierte Programme (LL.M. by Research) bzw. Studienprogramme mit Forschungsanteilen bieten die Universitäten an. Die benötigten Sprachkenntnisse weisen Sie mit einem Sprachtest wie dem IELTS oder TOEFL nach.


Mehr zum Master of Laws


MBA in Neuseeland

MBA

Viele Studierende zieht es für den MBA ans andere Ende der Welt. Grund dafür ist nicht nur die faszinierende Natur, sondern auch die hervorragende Bildungslandschaft. Ein an einer neuseeländischen Universität erworbener MBA ist international renommiert.

Der Austausch mit Studierenden aus aller Welt ermöglicht den Erwerb interkultureller Kompetenzen, neue Sichtweisen und den Aufbau internationaler Netzwerke, die den entscheidenden Karriereschub bedeuten können.


Mehr zum Master of Business Administration


Studienvoraussetzungen Neuseeland

Voraussetzungen für das Master Studium

Der Zugang zum Masterstudium ist in Neuseeland mit einem dreijährigen Bachelor oder einem anderweitigen ersten Hochschulabschluss wie dem Magister, Diplom oder Staatsexamen problemlos möglich. Ausnahmen bilden Masterprogramme in Engineering oder Psychologie, die in der Regel den Abschluss eines vierjährigen Bachelors (Honours) voraussetzen.

Das zweite wichtige Kriterium ist der Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse z.B. mit einem IELTS oder TOEFL Sprachtest. Darüberhinaus können Empfehlungsschreiben oder der Nachweis von Berufserfahrung erforderlich sein.


Mehr zu den Voraussetzungen für ein Studium in Neuseeland


Studienfinanzierung

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten

Studiengebühren, Lebenshaltungskosten, Krankenversicherung, Flüge, Reisen... auch wenn es sich auszahlt, ein Studium in Neuseeland ist kein preiswertes Unterfangen. Auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung beraten wir Sie gern zu Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien.

Mit der Studienbeihilfe des Instituts Ranke-Heinemann sparen Sie 10% der Studiengebühren des ersten Semesters. Besonders leistungsstarke Studierende können zudem Förderungen vom DAAD und anderen Stiftungen sowie den neuseeländischen Hochschulen selbst erhalten. Daneben helfen Ihnen Studien- oder Bildungskredite dabei, Ihr Studienvorhaben in Neuseeland zu verwirklichen.


Mehr zur Finanzierung und Förderung


Bewerbung Master Neuseeland

Wie bewerbe ich mich für einen Master in Neuseeland?

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt und fördert das Institut Ranke-Heinemann Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der Umsetzung von Studienvorhaben im Ausland. Wir beraten Sie gern und betreuen Ihren Bewerbungsprozess von A-Z. Ihr persönlicher Studiencoach hilft Ihnen u.a. bei der Wahl der passenden Hochschule und der Zusammenstellung der Unterlagen, reicht Ihre Bewerbung für Sie ein und begleitet Sie zuverlässig bis zur Einschreibung und darüber hinaus.

Machen Sie noch heute den ersten Schritt mit unserem Online-Qualifikationscheck und erhalten Sie eine erste Einstufung Ihrer Studienmöglichkeiten in Neuseeland. Gemeinsam können wir dann die Planung und Vorbereitung Ihres Studiums im Land der langen weißen Wolke starten.



Bewerbung Studium Neuseeland

Bewerbung und Unterlagen

Bewerbungsablauf und Unterlagen für ein Studium in Neuseeland in der Übersicht.


Zum Bewerbungsprozess

Qualifikationen Studium Neuseeland

Qualifikationscheck Master Neuseeland

Ihre Studienplatz-Chancen? Machen Sie den Qualifikationscheck!


Zum Qualifikationscheck

Checkliste Studium Neuseeland

Checkliste Masterstudium

Haben Sie alle wichtigen Unterlagen für die Masterbewerbung beisammen?


Zur Checkliste Master Neuseeland

Bildungssystem Neuseeland

Studienberatung zum Master in Neuseeland

Bei allen Fragen zum Studium in Neuseeland sind wir für Sie da. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail. Unsere Studienberater in Essen, Berlin, München, Hamburg und Wien freuen sich darauf von Ihnen zu hören.


Zum Kontakt


Postgraduate Studium in Neuseeland

Tipps & Hinweise zum Studium in Neuseeland

Für den Studienaufenthalt in Neuseeland müssen internationale Studierende über einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz verfügen, der entsprechende Nachweis wird auch für den Erhalt des Studentenvisums benötigt. Die Richtlinien für die Versicherung, welche im Code of Practice for the Pastoral Care of International Students festgehalten sind, sind relativ streng gefasst. Am besten schließen Sie daher die Versicherung direkt über die neuseeländische Hochschule bei deren bevorzugtem Anbieter ab.

Weitere Tipps und Hinweise zu Studentenvisum, Krankenversicherung, Flügen, Lebenshaltungskosten, Wohnungssuche und vielem mehr haben wir in unserem Ratgeber für Sie zusammengefasst.