Covid-19 - Aktuelle Infos zum Studium in Australien, Neuseeland und Kanada

Wir sind zu den üblichen Sprechzeiten telefonisch erreichbar.

Zur Zeit sind in die Grenzen in Australien und Neuseeland geschlossen. Beide Länder werden in den nächsten Monaten keine neuen Studierenden ins Land lassen. 

Bewerbungen für ein Studium in Australien und Neuseeland ab Juli 2021

Unsere Einschätzung aktuell (April 2021) ist, dass zum Juli 2021 die Einreise nach Australien und Neuseeland nicht möglich sein wird. Wer sein Studium im Semester 2-2021 beginnen möchte, kann virtuell von zu Hause aus studieren und - wenn möglich – zu einem späteren Zeitpunkt physisch sein Studium in Down Under fortsetzen. 

Einzelne Universitäten (University of Adelaide, Macquarie University, La Trobe University, Monash University, Queensland University of Technology, University of Sydney, University of Technology Sydney, University of Western Sydney, RMIT, Otago University, University of Auckland, University of Canterbury) haben dementsprechend die Aufnahme von Gastsemesterstudierenden für das ganze Jahr 2021 schon abgesagt.

Bewerbungen für einen Studienstart ab Juli 2021 werden nur in Ausnahmefällen entgegen genommen - fragen Sie uns nach den Bedingungen. Die australische Visumsbehörde bearbeitet Visaanträge und stellt Studentenvisa aus. Die neuseeländische Visumsbehörde hat (Stand April 2021) die Bearbeitung von Visaanträgen auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. 

Bewerbungen für ein Studium in Australien und Neuseeland ab 2022

Auch für 2022 sind die Einreisemöglichkeiten nach Australien und Neuseeland unsicher bis unwahrscheinlich. Nachdem das Impfprogramm sehr schleppend gestartet ist, hat die Regierung ihre Prognosen zum Erreichen der Herdenimmunität kürzlich erheblich korrigiert. Anstatt im Laufe des Oktober 2021 Herdenimmunität zu erreichen, geht nun Premierminister Scott Morrison von einem undefinierten späteren Zeitpunkt aus. Auch ist er der Ansicht. dass Australien keine Eile hat, die Grenzen wieder zu öffnen. (Quelle ABC - News - Australia). Das bedeutet, dass eine Einreisemöglichkeit zum Studienstart im Februar 2022 immer unwahrscheinlicher wird.

Die Unternehmensberatung Deloitte geht in ihrem vierteljährlichen Bericht "Access Economics" davon aus, dass Australien seine Grenzen nur allmählich wieder öffnen werde. Deloitte-Ökonom Chris Richardson erwartet, dass auch 2022 für Einreisen nach Australien aus den meisten Ländern auch weiterhin Quarantäne erforderlich sein könnte. Folglich erwartet er für das Jahr 2022 eine niedrige Anzahl von Einreisen aus dem Ausland. Selbst wenn Impfstoffe zwischen Ende 2021 und Anfang 2022 das Erreichen einer Herdenimmunität bewirken könnten, vermutet Deloitte, dass wegen der jetzt bereits bekannten und möglicher zukünftiger Mutationen die Einreiseerlaubnis aus dem Ausland nach Australien für einige Zeit unwahrscheinlich sein dürfte. 

Stand: 2021-04-12
Quelle: Deloitte

Solange eine Quarantäne zur Einreise verpflichtend ist, werden nur sehr wenige Studierende einreisen können, denn die Quarantäne Kapazitäten sind begrenzt.

Bitte kontaktieren Sie uns zum bürokratischen Ablauf. Wir sind für Sie da, Ihren Traum vom Studium in Down Under zu verwirklichen, auch in diesen schwierigen Zeiten. Wenn Sie sich für einen Studienplatz bewerben, gehen Sie kein finanzielles Risiko ein. 

Die Büros unseres Netzwerks in Australien sind für unsere Studierenden erreichbar, die sich zur Zeit in Down Under aufhalten. Unsere Helpline dort ist 800 664 700. 

Wichtige Infos und Updates der australischen Regierung und der australischen Universitäten finden Sie auf unserer australischen Website.  

Finanzielle Unterstützung und Sozialhilfe für internationale Studierende in Australien
Für internationale Studierende, die in Australien in finanzielle Not geraten sind, steht Hilfe zur Verfügung. Möglicherweise haben Sie Anspruch auf Förderungen, Gebührenbefreiung, Lebensmittelspenden und Unterstützung im Arbeitsbereich. Deshalb haben wir eine Liste aller Universitäten und Hilfs-Organisationen sowie Links zu den relevanten Websites zusammengestellt. Nehmen Sie noch heute mit der Stelle Kontakt auf, die Ihnen helfen kann. 

 

 

 

Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen