Sprachen im Austausch - UNSW fördert internationale Freundschaften

Das Tandem-Programm "Language Swap" der University of New South Wales ist nun das größte seiner Art in Australien. Einmal in der Woche treffen sich Studenten aus aller Welt in ungezwungener Atmosphäre und bringen einander ihre Muttersprache bei oder organisieren gemeinsame Ausflüge. Darunter sind Studenten aus Australien, China, Korea, Samoa, Russland, Spanien und Frankreich. Die Organisatoren brachten bisher mehr als 5800 Studenten zusammen, nicht selten entwickelten sich daraus dauerhafte Freundschaften. Daneben fördert das Programm internationale Kompetenzen und ist eine gute Möglichkeit, sowohl einheimische als auch andere internationale Studierende kennenzulernen.