Australiens Akademikerschmieden

Alle Universitäten in Australien im Kurzporträt

An Australiens 41 Universitäten werden junge Menschen aus aller Welt mit offenen Armen zu einem Auslandsstudium empfangen. Jede Hochschule legt ihre Spezialisierung und Schwerpunkte individuell fest auf der Grundlage von landesweit garantieren Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Alle australischen Universitäten unterstützen unser Förderprogramm, d.h. bei uns haben Sie die freie Auswahl.

Egal ob Auslandssemester, Bachelor, Master oder PhD, Sie finden Ihre australische Hochschule problemlos mit unserem Uni-Tool. Das Tool gibt Ihnen die wichtigsten Sortierkriterien an die Hand, die Sie für Ihre Hochschulwahl benötigen. Sortieren Sie zunächst nach den für Sie wichtigen Kriterien. Hinter jeder Universität finden Sie einen Link, der Sie zum jeweiligen Porträt führt mit umfangreichen Informationen zu Fakultäten, Studiengängen, Kosten, Vorlesungsverzeichnissen und vielem mehr.

Name Gebühren Sem. I Sem. II
Australian Catholic University 9.924 AUD 24.02.2020 27.07.2020
Bond University 12.370 AUD 13.01.2020 11.05.2020
Carnegie Mellon University Australia 8.000 AUD 13.01.2020 26.08.2019
Central Queensland University 8.500 AUD 09.03.2020 13.07.2020
Charles Darwin University 8.500 AUD 02.03.2020 20.07.2020
Charles Sturt University 8.800 AUD 02.03.2020 13.07.2020
Curtin University 9.900 AUD 24.02.2020 27.07.2020
Deakin University 7.590 AUD 09.03.2020 13.07.2020
Edith Cowan University 4.875 AUD 24.02.2020 27.07.2020
Federation University 10.700 AUD 02.03.2020 27.07.2020
Flinders University 6.750 AUD 24.02.2020 27.07.2020
Griffith University 8.780 AUD 24.02.2020 22.06.2020
International College of Management Sydney 13.200 AUD 17.02.2020 01.06.2020
James Cook University 12.500 AUD 24.02.2020 27.07.2020
La Trobe University 6.900 AUD 02.03.2020 27.07.2020
Macquarie University 7.200 AUD 24.02.2020 27.07.2020
Monash University 9.187 AUD 02.03.2020 27.07.2020
Murdoch University 6.900 AUD 24.02.2020 27.07.2020
Queensland University of Technology 7.938 AUD 24.02.2020 20.07.2020
Royal Melbourne Institute of Technology 8.600 AUD 02.03.2020 20.07.2020
Southern Cross University 6.300 AUD 02.03.2020 06.07.2020
Swinburne University of Technology 7.900 AUD 02.03.2020 03.08.2020
The Australian National University 20.160 AUD 24.02.2020 27.07.2020
The University of Adelaide 9.000 AUD 02.03.2020 27.07.2020
The University of Melbourne 14.733 AUD 02.03.2020 27.07.2020
The University of New England 8.600 AUD 02.03.2020 29.06.2020
The University of New South Wales 9.225 AUD 17.02.2020 01.06.2020
The University of Newcastle 8.350 AUD 24.02.2020 20.07.2020
The University of Notre Dame 8.440 AUD 17.02.2020 27.07.2020
The University of Queensland 12.650 AUD 24.02.2020 27.07.2020
The University of Southern Queensland 11.190 AUD 24.02.2020 13.07.2020
The University of Sydney 9.225 AUD 24.02.2020 03.08.2020
The University of Technology Sydney 7.416 AUD 09.03.2020 27.07.2020
The University of Western Australia 10.275 AUD 24.02.2020 27.07.2020
University of Canberra 9.100 AUD 10.02.2020 03.08.2020
University of South Australia 7.425 AUD 13.01.2020 29.06.2020
University of Tasmania 6.900 AUD 24.02.2020 13.07.2020
University of the Sunshine Coast 11.000 AUD 24.02.2020 20.07.2020
University of Wollongong 7.400 AUD 02.03.2020 27.07.2020
Victoria University 7.800 AUD 25.02.2019 22.07.2019
Western Sydney University 6.600 AUD 02.03.2020 20.07.2020

Wie findet man den besten Ort für sein Studium in Australien?

In jeder Stadt Australiens stehen Ihnen einige Hochschulen zur Auswahl: in Sydney können Sie zwischen sechs Universitäten wählen, in Melbourne sogar zwischen sieben. Auch Perth, das weit im Westen Australiens liegt, wartet mit fünf Hochschulen auf und das östliche Tor zum Barrier Reef, Brisbane, immerhin mit vier Universitäten. Wer es ruhiger und ländlicher mag, kann landesweit eine der vielen Hochschulen jenseits der Metropolen wählen.

Wie hoch sind die Studiengebühren an den australischen Universitäten?

Die Lebenshaltungskosten und Studiengebühren richten sich nach dem Wohnort und der Universität. Die Unterschiede sind erheblich, und es lohnt eine genaue Recherche, um dem Geldbeutel entsprechend auszuwählen. Die großen Städte sind erheblich teurer als ländliche Regionen, so dass sich die Kosten verdoppeln bzw. halbieren können für einen vergleichbaren Studienaufenthalt mit demselben Qualitätsversprechen der Hochschule.

Welche Universitäten in Australien sind die größten und welche die kleinsten?

Neben den Kosten und der Ortswahl sind weitere Kriterien relevant, um die für Sie beste Universität zu finden. Bevorzugen Sie eine überschaubare und familiär-persönliche Institution oder lieben Sie den Trubel mit umfangreichen Einrichtungen und Freizeitmöglichkeiten eines großen Campus? Es ist Ihre Wahl: die kleinste australische Uni beherbergt 244, die größte 74.000 Studierende.

Wie sind die Semesterzeiten an den einzelnen australischen Universitäten?

Für Studierende, die ein oder zwei Auslandssemester in Australien verbringen möchten, sind die Semesterzeiten entscheidend. Das akademische Jahr in Down Under ist anders strukturiert als in Deutschland, so dass es immer wieder zu zeitlichen Überschneidungen kommen kann. D.h. wenn in Deutschland noch Klausuren geschrieben werden, beginnt an einigen Universitäten in Australien schon die Orientierungswoche.  An anderen Hochschulen passt jedoch das Semestertiming, so dass das Auslandssemester perfekt mit dem Studienverlauf in Deutschland kompatibel ist.